Lernroboter im Unterricht

Selbstlernkit für Lehrkräfte – Erfolgreicher Abschluss der Praxisphase im Verbundmasterstudiengang Medienpädagogik an der FH Südwestfalen (August 2023)

Die Medienpädagogin und stellvertretende Leitung des Euregionalen Medienzentrums, Jessica Szkodzinski, absolviert im Anschluss an ihr medienwissenschaftliches Studium derzeit einen Master im Fach Medienpädagogik. Vom 01.07.2022 bis zum 30.06.2023 befand sie sich in einer Praxisphase, die gemäß Studienordnung zum erfolgreichen Abschluss des Masters vorgeschrieben wird. In dieser Zeit konnte sie ihr fundiertes theoretisches Wissen in der Berufspraxis anwenden und wertvolle Einblicke in die vielfältigen Aspekte der Medienpädagogik gewinnen.

Die Praxisphase soll den Studierenden die Möglichkeit bieten, ihre erworbenen theoretischen Kenntnisse in die Praxis umzusetzen und wertvolle Erfahrungen in einschlägigen Einrichtungen zu sammeln. Die geforderte Mindestdauer von 776 Stunden in der Praxisphase stellt sicher, dass die Studierenden eine tiefgreifende und umfassende Auseinandersetzung mit den realen Herausforderungen der Medienpädagogik erleben und in dieser Zeit ein medienpädagogisches Angebot konzeptionieren, durchführen und evaluieren.

Entwicklung eines Selbstlernkits für Lehrkräfte zur effektiven Integration eines Lernroboters im Unterricht

Im Rahmen der Praxisphase wurde ein Selbstlernkit für Lehrkräfte im Primarbereich konzipiert und entwickelt, um ihnen dabei zu helfen, den Lernroboter Dash erfolgreich in ihren Unterricht zu integrieren und eigenständig in das Themenfeld Robotik und Coding einzuführen. Im Fokus stand dabei nicht nur die Vermittlung der technischen Aspekte, sondern auch die Einführung in grundlegende Begriffe der Robotik. Sowohl Lehrkräfte als auch Schüler*innen sollen die Möglichkeit erhalten, ihre technischen Fähigkeiten zu verbessern und ein besseres Verständnis für die Funktionsweise von Robotern zu entwickeln. Die Handreichung enthält praxisnahe Anleitungen, kreative Übungen und interaktive Materialien, die den Lehrkräften helfen sollen, den Dash in ihren Unterricht zu integrieren und lebendige Lernsituationen zu schaffen.

Die Relevanz des Konzepts lässt sich mit der Betrachtung des Medienkompetenzrahmens NRW herleiten. Für Grundschulen, Förderschulen und Schulen mit Sekundarstufe I gibt es in Nordrhein-Westfalen den Medienkompetenzrahmen NRW mit dem Ziel, allen Kindern und Jugendlichen bis zum Ende der Pflichtschulzeit einen systematischen und umfassenden Aufbau von Medienkompetenz zu ermöglichen. Neben dem sicheren, kreativen und verantwortungsvollen Umgang mit Medien gehört hierzu ab der ersten Klasse auch die informatische Grundbildung. Der sechste Kompetenzbereich „Problemlösen und Modellieren“ umfasst dabei verschiedene Teilkompetenzen, die unter anderem die Wahrnehmung und Reflexion von algorithmischen Mustern und Strukturen einschließen. Neben der Entwicklung von Problemlösungsstrategien werden grundlegende Programmierfähigkeiten vermittelt und es werden die Auswirkung von Algorithmen und die Automatisierung von Prozessen in der digitalen Welt reflektiert.

Jessica Szkodzinski entwickelt ein Selbstlernkit für Lehrkräfte

Selbstlernkit für Lehrkräfte fördert praxisnahe Medienkompetenz und öffnet Türen für MINT-Bildung

Die Medienexpertin, Jessica Szkodzinski, zieht eine positive Bilanz nach ihrer Praxishase: „Die Konzentrierung auf ein Themenfeld in einer Handreichung schafft eine niederschwellige Vermittlung von Medienkompetenz bei der pädagogischen Fachkraft, die mithilfe der Handreichung eigenständig Projekte mit dem jeweiligen Tool umsetzen kann.“ Die Entwicklung des Selbstlernkits markiere einen wichtigen Schritt in Richtung moderner, praxisorientierter Bildung und zeigt das Engagement des Euregionalen Medienzentrums für innovative Lehrmethoden. Die Integration von Robotertechnologie im Klassenzimmer eröffnet neue Möglichkeiten für Schüler*innen, sich für MINT-Bildung zu begeistern und auf zukünftige technologische Herausforderungen vorbereitet zu sein.

Weitere praktische Anregungen für den Medieneinsatz

Der Wegweiser Programmierung und Robotik des Euregionalen Medienzentrums bietet eine Zusammenstellung aller wichtigen Informationen zum Thema im Umfeld Kita und Schule und schafft damit einen Überblick über alle regionalen Angebote zum Thema Coding und Robotik. Suchen Sie in der Bildungsmediathek NRW nach den Stichworten Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik, um weitere didaktisch sinnvolle Medienpakete zum Thema zu entdecken. Über die Webseite können zudem auch kostenlose Fortbildungen für pädagogische Lehr- und Fachkräfte gebucht werden: medienzentrum-aachen.de

Das Selbstlernkit für Lehrkräfte aus der Grundschule finden Sie im Downloadbereich dieser Webseite ganz unten.

Jessica Szkodzinski

Über die Autorin: Jessica Szkodzinski ist seit Juli 2022 als Referentin für Medienbildung im Euregionalen Medienzentrum tätig, beschäftigt sich vordergründig mit der Medienkompetenzförderung der Jüngsten und ist mit den vielfältigen Medienthemen im frühkindlichen Bereich bestens vertraut. Dazu gehört auch die Durchführung der „Medienkompetenten KiTa“-Qualifizierung. Ihr Know-how im Bereich der Medienwissenschaft und der Medienpädagogik vermittelt sie leidenschaftlich gerne in diversen Schulungen und Beratungen an pädagogische Lehr- und Fachkräfte, Bildungseinrichtungen sowie Bildungsträger. Sie ist ebenfalls Trainerin für die Qualifizierung von Internet-ABC-Lehrkräften.

Zurück zur Startseite
100 Jahre Medien und Medienbildung in der Region Aachen Das Euregionale Medienzentrum feiert Geburtstag!
Talk am Tresen Gesprächsrunde zu Qualitätsjournalismus und Medienkompetenz
Mit dabei bei der „GoDigitalAC!“ Austausch für Expert*innen und Bürger*innen zur Mitgestaltung der digitalen Zukunft Aachens
Ein filmisches Highlight in der Kita Jährliches Theaterstück wird verfilmt
Lesehelfer*innen in Aachen jetzt auch digital Leseförderung in Grundschulen der Stadt Aachen
Kleine Entdecker auf digitalen Spuren Ein spannendes Praxisprojekt im Rahmen der Ausbildung
EMZ on Tour #DeutschlandDigital im Haus der Geschichte in Bonn
„Medien sind ein spannendes Thema!“ Der Alltag einer Homeschooling-Familie in Ostbelgien
Digitale Medien im Ganztag 50-seitige Praxisanleitung für Fachkräfte
Medienscouts 2023 Abschlussveranstaltung der erfolgreichen Qualifizierungsreihe
Fake News – neue Studie Falschinformationen und die Generation Z
Lernroboter im Unterricht Selbstlernkit für Lehrkräfte aus der Grundschule
RWTH und Medienzentrum kooperieren Gemeinsame Angebote für Lehrkräfte
Bildungsmedien für die Kita Kostenlose Medienpakete für den Elementarbereich
Medienscouts 2023 Auftaktveranstaltung der erfolgreichen Qualifizierungsreihe
Technik ist nicht (mehr) „typisch männlich“! Neue Studie zur Medienkompetenz von 15-Jährigen
Projekt: Relaunch Dürfen wir vorstellen? Unsere neue Webseite!
KI im Bildungssystem Ein Abriss zum Thema Künstliche Intelligenz
Sprache und digitale Medien Die Freude an Sprache und Sprechen wecken und fördern.
Auf unseren Spuren Im Jahr 2024 wird das Medienzentrum 100 Jahre alt
Informatik in der Grundschule Eine medienpädagogische Stellungnahme
Kita-Projekt wird ausgebaut Kitas aus der Region möchten medienkompetent werden
Medien in der Kita Qualifizierung der Fachkräfte durch das Euregionale Medienzentrum
Cookie Consent mit Real Cookie Banner